drauf

drauf
drauf fam örtl wo na tom; wohin na to; zeitl nato, poté, potom;
drauf und dran sein, et zu tun mít se k (D);
achtzig (Sachen) drauf haben Auto jet rychlostí osmdesát kilometrů za hodinu;
was drauf haben fam (etwas können) mít co v malíčku;
gut drauf sein fam mít se dobře

Deutsch-Tschechisch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • drauf — Adv; gespr ≈ darauf: Ich bin nicht drauf reingefallen! || ID drauf und dran sein (+ zu + Infinitiv) gespr; kurz davor sein, etwas zu tun: Ich war schon drauf und dran, ihm eine Ohrfeige zu geben; meist Er / Sie hat was drauf gespr; er / sie ist… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • drauf- — im Verb, betont und trennbar, begrenzt produktiv, gespr; Die Verben mit drauf werden nach folgendem Muster gebildet: drauflegen legte drauf draufgelegt drauf bezeichnet eine Bewegung zu jemandem hin oder zum oberen Teil von etwas oder bezeichnet… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • drauf — (umgangssprachlich für darauf); drauf und dran (umgangssprachlich für nahe daran) sein, etwas zu tun; [gut/schlecht] drauf sein (umgangssprachlich für [gut/schlecht] gelaunt sein) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Drauf — (Faustleier), eine Brustleier für Holzarbeiter (s. Bohrgerät) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drauf — Drauf, S. Darauf …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • drauf — drauf:1.⇨darauf(1)–2.d.unddransein:⇨Begriff(3);gutd.:⇨gut(11);gutd.sein:⇨Verfassung(5) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • drauf — bekifft (umgangssprachlich); stoned (umgangssprachlich); zugeknallt (umgangssprachlich); drogenberauscht; dicht (umgangssprachlich); zugedröhnt (umgangssprachlich); zu ( …   Universal-Lexikon

  • Drauf — 1. Drop, drop, et es en Orhane (Auerhahn). – Woeste, 88, 149. 2. Druff, s isch e Welscher. Zuruf im Elsass, wo jeder Franzose ein Welscher heisst, bei Händeln. (A. Stöber über Spitznamen in Frommann, III, 482.) 3. Er (es) geht drauf wie Hempel s… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • drauf — drop …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Drauf und dran sein, etwas zu tun —   Die umgangssprachliche Redewendung besagt, dass jemand fast so weit ist, etwas zu tun, was in vielen Fällen unüberlegt, nicht ratsam wäre: Er war drauf und dran, alles hinzuwerfen. Als die Kinder viel später als gewöhnlich nach Hause kamen, war …   Universal-Lexikon

  • drauf- und dransein — drauf unddranseinintr imBegriffsein,etwzutun.Drauf=aufeinZielzu.Dran=anderArbeit;imBegriffe.1800ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”